Die Geschichte der französischen Fremdenlegion ist in weiten Teilen die Geschichte der in ihr dienenden Deutschen. Sehr lange Zeit stellten sie die mit Abstand größte Gruppe unter den Abenteurern, Verzweifelten und Ex-Soldaten, die bei der Legion anheuerten. Nach dem II. WK zogen Zehntausende Deutsche für Frankreich in den Krieg und kämpften in Indochina oder Algerien oder zuletzt im Mali-Einsatz der französischen Armee 2013.
 
Martin Specht hat viele ehemalige und aktive deutsche Fremdenlegionäre getroffen und lange Gespräche mit ihnen geführt. Ihre Erlebnisse stehen im Mittelpunkt dieses Buchs. Specht vermittelt spannend die bewegte Geschichte der Fremdenlegion vor allem seit 1945 und die besondere Rolle der Deutschen in ihr.
 
  • 240 Seiten
  • 16 s/w-Abb
  • Format ca. 12,5 x 20,5 cm
  • deutscher Text
  • Paperback.
  • SOFORT lieferbar.
  •