REPRINT der ORIGINAL - Ausgabe aus dem Jahre 1937

NEU! Friedrich Nikolaus von Scholtz gilt als einer der fähigsten deutschen Truppenführer des I. WK. Bereits im August 1914 zeichnete er sich als Kommandierender General der 8. Armee in der Schlacht von Tannenberg aus. Im Herbst 1915 übernahm er das Kommando über die nach ihm benannte Armeeabteilung bei Dünaburg an der Ostfront, ab April 1917 dann die Führung der Heeresgruppe „Scholtz“ an der mazedonischen Front.

Die vorliegende Biographie des Historikers Ferdinand von Notz erschien 1937 -10 Jahre nach Scholtzens Tod- und bietet einen profunden Überblick über den Werdegang und die militärischen Leistungen des Generals.

Das mit mehreren Kunstdrucktafeln illustrierte Werk gewährt zudem einen lebendigen Einblick in die wilhelminische Zeit.

Unentbehrlich für jeden Geschichtsinteressierten.

  • 176 Seiten
  • 11 s/w-Bilder und 12 s/w-Karten-Skizzen
  • Format ca. 17 x 24 cm
  • deutscher Text in ORIGINAL - Schriftzeichen aus der damaligen Zeit
  • Hardcover gebunden.

SOFORT lieferbar.

Als General Oberbefehlshaber der Njemen-Armee. Ein deutsches Soldatenleben in großer Zeit.