4. überarbeitete Auflage aus 2015
 
Der Obersalzberg wandelte sich zwischen 1923 und 1945 vom friedlichen Bergidyll zur Kultstätte des Nationalsozialismus und schließlich zum Führerhauptquartier. Zur Möglichkeit des Weiterregierens "unter Tage" wurde ab 1943 ein ausgedehntes Tunnelsystem geschaffen: Das "geheime Führerhauptquartier". Beierl hat dieses System vermessen und stellt es im Rahmen des Buches vor.  Zu Wort kommen 30 Zeitzeugen. Außerdem tragen zahllose bislang unveröffentlichte Fotos und Pläne zur Illustration dieses nationalsozialistischen Großprojektes bei.
 
Als Ergebnis von zwei Jahrzenten Forschung stellt Beierl in diesem Werk die Geschichte des Obersalzberges und seiner geheimen Bunkeranlagen dar.
 
Sehen Sie ein beispielloses Tunnel- und Bunkersystem, auch unter Herman Görings ehem. Haus auf dem Obersalzberg ... heute alles zugeschüttet, nicht mehr begehbar und prachtvoll bebaut mit einem 5-Sterne-Hotel ... wem's gefällt ...
 
  • 256 Seiten
  • ca. 400 Abb
  • Großformat ca. 22,5 x 28,5 cm
  • deutscher Text
  • Paperback.
SOFORT lieferbar.