Als Freiwilliger der „SS-Division Hitlerjugend“ gerät der Autor bei Caen im Sommer 1944 in britische Gefangenschaft. Drei Jahre später gelingt ihm ein tollkühner Ausbruch aus dem Gefangenenlager. Er schlägt sich nach Southampton durch, sieht die „Queen Mary“ im Hafen und beschließt als „Blinder Passagier“ nach New York zu fahren und ein neues Leben anzufangen. Es beginnt eine abenteuerliche Episode, die wenige Wochen später damit endet, daß er von Verwandten an die US-Polizei verraten und wieder nach England abgeschoben wird. Ein pralles Erlebnisbuch, wie es in dieser Form noch nicht erzählt wurde und das jenen Geist atmet, der für diese Elitetruppe des II. WK kennzeichnend war.

  • 336 Seiten
  • mit Bildern und Karten
  • Format ca. 15 x 22,5 cm
  • deutscher Text
  • Hardcover gebunden.
Erlebnisberichte liegen derzeit voll im Trend.
 
SOFORT lieferbar.