SONDERPREIS

NEU! Als im I. WK die ersten Panzerkampfwagen auf Seiten der Alliierten zum Einsatz kamen, musste gegen diese neue Bedrohung eine Abwehrwaffe gefunden werden. Weil die Artillerie für diese Aufgabe nicht wirklich geeignet war, entwickelten die Kriegsparteien schließlich eine spezielle Waffe dafür, die sogenannte Panzerabwehrkanone.

Franz Kosar beschreibt in diesem Buch die ganze Entwicklung der Panzerabwehrkanonen von ihren Anfängen 1916 über die Zwischenkriegszeit, den II. WKZ bis in die Zeit danach. Dabei berücksichtigt er die Besonderheiten und Waffenmodelle individueller Länder wie Deutschland, Frankreich und USA.

  • 192 Seiten
  • 350 Abb
  • Großformat ca. 23 x 26,5 cm
  • deutscher Text
  • Hardcover gebunden.

SOFORT lieferbar.