Johanna Olbrich, Spionin der DDR-Aufklärung in der BRD, gelangte in die höchsten Zirkel der Macht: als Sekretärin von Spitzenpolitikern der Regierungspartei FDP, u.a. für Generalsekretär Karl-Hermann Flach, dann für dessen Nachfolger Martin Bangemann, dem sie bis nach Brüssel zum EU-Parlament folgte. Günter Ebert hat das Leben der Topagentin rekonstruiert – mit exklusivem Zugriff auf den Nachlass von Markus Wolf! Aus vielen unbekannten Details zeichnet der Autor das Porträt einer starken Persönlichkeit.
 
  • 256 Seiten
  • einige Fotos
  • Format ca. 12,5 x 21 cm
  • deutscher Text
  • Paperback.

SOFORT lieferbar.