EINZELSTÜCK
 
Skennertons Standardwerk liegt hier in der "final edition" / der endgültigen Fassung vor. Im Vergleich zu vorherigen Ausgaben ist das Buch nun ein sehr umgangreiches, detailiertes und stattliches Informations-Quellwerk geworden. Nach unzähligen Publikationen über Schusswaffen des Britischen Empire, hier nun das definitive Werk über LEE-ENFIELD von dem weltbekannten Waffen-Experten Ian Skennerton. Die hier zusammengetragene Menge an Material, an Daten, Tabellen, Detailfotos aller auch der seltensten Varianten, der Menge an Zubehör usw. ist schon sehr erstaunlich. Das Buch zeigt die Evolution und Weiterentwicklung einer Waffe durch zwei Weltkriege und epocheübergreifend. Ein jeder Sammler englischer Waffen wird hier Neues entdecken.
 
Auch die Fotos sind durchweg gut wiedergegeben. Neben den unzähligen schwarz-weiß-Aufnahmen gibt es auch 16 Fotos in FARBE, die hauptsächliche seltenere Stücke zeigen. Die vorliegende Arbeit ist -wie die übrigen Bücher des bekannten Autors zur britischen Infanteriebewaffnung des 19. Jahrhunderts- üppig in seiner Faktenfülle. 18 Kapitel und ein Anhang ergeben detailgenau und ausführlich Auskunft zum vorliegenden Thema.
 
So ist es wie bei Goethes faust'schem Prolog im Himmel: "Wer vieles bringt, wird manchem etwas bringen und jeder geht zufrieden aus dem Haus."
 
  • 608 Seiten (!)
  • zahlreiche Abb in s/w in in FARBE
  • Großformat ca. 22 cm x 30,5 cm
  • englischer Text
  • Hardcover gebunden mit Schutzumschlag
  • ORIGINAL - Ausgabe aus dem Jahre 2007
  • Zustand: 2.  

ANTIQUARIAT = Wird nicht mehr gedruckt.

SOFORT lieferbar.
 
Es handelt sich um ein gelesenes und gebrauchtes Exemplar aus Privat - Sammlungsauflösung in einem SEHR GUTEN Zustand.
 
 
Ein schwer zu beschaffendes Buch ... selten ...