letztes Exemplar (Buchausgabe aus dem Jahre 2012) 6.,komplett überarbeitete Auflage

Die Kriegserinnerungen von Otto Carius aus der Pfalz, dem Chef der 2. Kompanie der s.Pz.Jg.Abt. 512. Der Schwerpunkt der Darstellung liegt bei den Einsätzen vom 24. Februar bis zum 22. März 1944, den Kämpfen um Narwa und Dünaburg, nacherzählt mit Hilfe des originalen Gefechtberichtes von Division und Korps, den Carius über den Krieg hinaus retten konnte. Der Text ist illustriert mit einigen Zeichnungen und Kartenskizzen, sowie mit 48 Seiten Bildmaterial mit zeitgenössischen s/w-Aufnahmen und persönliche Dokumenten aus dem Besitz des Ritterkreuzträgers mit Eichenlaub, Otto Carius.

  • 208 Seiten
  • 48 Bildseiten mit 55 Originalaufnahmen und 24 faksimilierten Dokumenten, 4 Zeichnungen sowie 4 Karten
  • Format ca. 17 x 24,5 cm
  • deutscher Text
  • Hardcover gebunden
  • Zustand: 1 - 2.

ANTIQUARIAT aus dem Jahre 2012.

SOFORT lieferbar.

BUCH 2-fach ORIGINAL - HANDSIGNIERT (nicht Faksimile - Stempeleindruck der Unterschrift), incl. persönlicher Widmung.

Der Ritterkreuzträger (RK) mit Eichenlaub Otto Carius verstarb am 24. Januar 2015 im 93. Lebensjahr nach kurzer Krankheit im Kreise seiner Familie, friedlich und ohne länger zu leiden.  

Es handelt sich um ein gelesenes und gebrauchtes Exemplar aus gepflegter Privat - Sammlungsauflösung (Nichtraucher) in einem SEHR GUTEN Gesamtzustand.